8. Mai 2024
Mai 202408

Manche Menschen sind gleicher

Nachdem jetzt mehrfach Politiker körperlich angegriffen wurde, ist die Politik ganz schnell dabei, die Gesetzeslage verschärfen zu wollen – nicht allgemein, sondern nur für sie – eine eilig einberufene Innenministerkonferenz ist sich schnell darüber einig.

Wir normale Bürger brauchen aus Sicht dieser Politiker keinen besseren Schutz. Wir dürfen uns weiterhin problemlos zusammenschlagen, abstechen und vergewaltigen lassen. Und werden am Ende noch von dem Rechtssystem verhöhnt, wenn migrantische Täter mit absolut lächerlichen Strafen aus dem Gerichtsgebäude spazieren und hier in diesem Land sich noch bis an ihr Lebensende auf unsere Kosten alimentieren lassen.

In seinem Kommentar mit vielen Beispielen trifft es Julian Reichelt mal wieder auf den Kopf: »Normale Bürger sind nur noch Opfer zweiter Klasse!«

Es ist mal wieder ein Moment, wo es so offensichtlich wird, wie weit sich die selbsternannte Politiker-Elite von dem Volk, von der Realität entfernt hat. Ich hoffe, sie bekommen noch die Quittung dafür. Nicht in Form von Gewalt, sondern in Form einer Abwahl.

Nachtrag: NZZ: »Ein Standesrecht für Politiker ist eine schlechte Idee. Deutschlands Amtsträger sind schon jetzt nicht schutzlos«

8. Mai 2024
7. Mai 2024
07
7. Mai 2024

Stand der Meinungsfreiheit

…oder anders gesagt: Der Global Compact for Migration wirkt offenbar! Eine AfD-Politikerin ist jetzt in zweiter Instanz zu 100 Tagessätzen à 60 Euro wegen Volksverhetzung verurteilt worden, damit gilt sie nun als vorbestraft. Allerdings will sie in Revision gehen. Ihr Vergehen? Nachdem im Jahr 2021 die Stadt Hamburg (neuerdings wohl auch Haramburg genannt!) 100 weitere Afghanen (angebliche »Ortskräfte«) aufnehmen wollte, hat sie auf Twitter eine offizielle Statistik, die eine überdurchschnittliche Beteiligung von Afghanen an Vergewaltigungsdelikten belegt, verlinkt und dies mit einer zusammenfassenden Frage gepostet. Elon Musk hat das übrigens mitbekommen und war offensichtlich völlig irritiert darüber, was hier los ist.

Es berichten die Junge Freiheit mit Nachricht und Kommentar von Ulrich Vosgerau (leider Bezahlschranke) sowie Apollo News und Tichys Einblick.

6. Mai 2024
06

EU entzieht AstraZeneca-Impfstoff die Zulassung

Von einstmals »völlig unbedenklich« bis zum Entzug der Zulassung: Die EU hat die Zulassung des AstraZeneca-Impfstoffs gegen Corona wieder entzogen, nachdem der Hersteller vor Gericht die Möglichkeit schwerer Nebenwirkungen eingeräumt hat, wie ich schon berichtete.

Und bitte bei den nächsten Wahlen immer daran denken, welche Politiker uns diese Drecksplörre zwangsweise verabreichen wollten. Da gibt es genügende bei Rot, Grün, Gelb und Schwarz!

Nachtrag: NZZ: »AstraZeneca ist in der EU nicht mehr zugelassen – wie gefährlich war der Impfstoff?«; Junge Freiheit: »Corona: Warum AstraZeneca wirklich die Zulassung verliert«

6. Mai 2024

Die eklige Doppelmoral der SPD

Es ist einfach unfaßbar. Da stellt sich ein SPD-Politiker namens Dirk Wiese hin und sagt, die Rufe nach einem Kalifat, was die Abschaffung unserer Demokratie, unseres Rechtsstaates impliziert, sei keine Deligitimierung des Staates, sondern bloß die Wahrnehmung der Meinungsfreiheit! Es sind Politiker der gleichen Partei, die eine private Diskussion in einem Hotel in Potsdam über die Remigration für verfassungswidrig, verfassungsfeindlich, illegitim erklären. Es werden Demonstrationen organisiert, es wird gefordert, daß die vermeintlich, aber nicht tatsächlich dahinterstehende Partei der AfD müsse verboten werden.

Wenn ein SPD-Politiker verprügelt wird, dann ist das ein Skandal und eine Unerträglichkeit, es werden auch hier eine Demonstration veranstaltet, man verfaßt ein Pamphlet, genannt »Striesener Erklärung«, das AfD-Mitglieder natürlich nicht mit unterschreiben dürfen. Aber wenn das gleiche einem AfD-Politiker passiert, dann ist es still in der Partei, nicht ein Bedauern, nicht einmal einen Genesungswunsch an das Opfer – man könnte gar meinen, sie würden hinter vorgehaltener Hand das grinsend begrüßen..

Daß das Personal der AfD die meisten Gewaltangriffe zu verzeichnen hat, ist ein statistischer Fakt. Daß diese Gewalt von Links ausgeht, daß die Politik dies schürt durch ständige Nazi-Vergleiche und andere Beschimpfungen, wird einfach ausgeblendet. Erinnert sei hier auch an die linke Prügeltruppe, genannt Hammerbande, um Lina Engel, die gezielt Rechte zu Krüppeln schlagen wollte und es auch getan hat. Das ZDF schafft es sogar, die Statistik zu fälschen.

SPD, Ihr seid einfach nur widerlich.

6. Mai 2024
5. Mai 2024
05
4. Mai 2024
04
4. Mai 2024

Islamismus: Kommt der Offenbarungseid der Linken?

Apollo News berichtet gerade, daß die »Muslim interaktiv«-Islamisten in Hamburg nächsten Samstag erneut auf die Straße gehen wollen, um für die Abschaffung unserer Demokratie und für die Schaffung eines islamischen Gottesstaats (Kalifat) zu demonstrieren. Mal schauen, ob das ein Offenbarungseid für Faeser und die linken Parteien in Hamburg und im Bund wird.