Wenn Dystopien real werden

Langsam bekomme ich Angst. Durch ein Video bin ich gerade auf zwei Blogeinträge von Norbert Häring gekommen (das ist der, der für das Recht auf die Barbezahlung der GEZ-Gebühren kämpft). Er beschreibt eine Vision der Superreichen (z.B. Bill Gates), der Multinationalen Konzerne und der Geheimdienste, genannt »Known Traveller Digital Identity Program«, in der Menschen nur noch Ländergrenzen überschreiten dürfen, wenn sie »würdig« seien. Dies könnten sie durch »freiwillige« Herausgabe persönlicher Daten und Nachweise erreichen. Ein solcher Nachweis könnte zum Beispiel auch die Freiheit oder Immunität von einer ansteckenden Krankeit sein. Und da käme dann die jetzige Epedemie ins Spiel. Sie könnte den Startschuß für solch ein System geben.