Kardinal Marx überweist 50.000 Euro an »United4Rescue«-Bündnis

Kardinal Marx überweist 50.000 Euro an »United4Rescue«-Bündnis. Aus seinem Privatvermögen, spendabel, dachte ich… Weit gefehlt. »Das Geld stamme aus Mitteln des Erzbistums, die dem Kardinal aus dem Haushalt zur Verfügung stünden, sagte ein Sprecher des Bistums am Dienstag der Nachrichtenagentur epd.«, so schreibt die Zeitung. Was für ein edler Mensch der Herr Marx doch ist. Hat irgendetwas von seinem Namensvetter Karl. Dessen Gefolgsleute geben auch immer das Geld der anderen aus, nie ihr eigenes. Christlich ist das zumindest nicht.