Geerdet!

Ich habe gerade entdeckt, daß mein Blog auf einer als »braune Blogs« betitelte Liste gelandet ist. Sie umfaßt rund 80 Einträge und ist Teil einer linken Webseite. Ich finde es ja spannend, daß die mich gefunden haben – habe ich doch eigentlich nur die Webcrawler der Suchmaschinen auf meinem Server zu Besuch. Aber wahrscheinlich nutzen die eben diese Suchmaschinen, hacken rund um die Uhr böse Wörter in die Suchfelder ein und blättern tausende Seiten Suchtreffer durch… DA! Der hat was Negatives über Migranten gesagt! BRAUN!!! NAZI!!!

In der Liste sind auch andere, respektable Seiten, wie die »Achse des Guten«, der Blog von Vera Lengsfeld oder die Blogs »Philosophia Perennis« und »Sciencefiles« – also was soll's. Außerdem bin ich ein Verfechter der freien Meinungsäußerung. Solange sie sich darauf beschränken, meinetwegen. Und wie heißt es: Was juckt es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt? Vielleicht tun sie mit dieser Liste ihren erklärten Gegnern sogar auch noch einen Dienst, weil sie da noch Seiten finden, die sie vorher noch nicht kannten?

Und zu »braun«: Ich mache das mal jetzt so wie die ARD – Framing.

Braun ist die Farbe der Erde. Erde bedeutet Leben. Aus ihr sprießen Bäume, Büsche, Gras, Blumen, Getreide. Ohne sie könnten wir nicht existieren. Sie ist Bestandteil des Kreislaufs des Lebens. Braun ist eine warme Farbe, sie gibt Geborgenheit.

Rot, die Farbe der Linken, des Kommunismus, des Sozialismus, die Armut, Leid, Unfreiheit und Niedergang über die Menscheit gebracht haben, ist die Farbe des Bluts, das spritzt, wenn man sich mit Waffen bekämpft, die Farbe der Zanks, des Hasses, der Gewalt, des Todes. Rot ist die Warnfarbe schlechthin, bei Ampeln, bei Bahnübergängen, überall. Es heißt, bis hier hin und nicht weiter! Gefahr! Bleibe besser weg!