Europol die neue EU-Stasi?

Es gibt nicht wenige, die schon länger befürchten, daß sich Europol zur neuen Stasi, diesmal auf EU-Ebene, entwickelt. Die Gier nach immer mehr Daten, nach immer mehr Überwachung aller Bürger und die Auswertung dieser Daten ist offensichtlich. Videoüberwachung, Sammlung biometrischer Daten, Vorratsdatenspeicherung, Bewegungsprofile (Flugzeug-, Schiffs-, Eisenbahnfernverkehr, Auto?), Grenzübertritte an den Außengrenzen sind da so die Interessen. Deshalb ist der europäische Datenschutzbeauftragte denen erstmal auf die Füße getreten. Ob das hilft?