Du weißt, daß…

du in einer korrupten (Geld- und An-) Scheindemokratie lebst, wenn deine Regierung deine wertvollsten, privatesten Daten – Deine Gesundheits- bzw. Krankheitsdaten – dir zwangsweise wegnimmt und verhöckert, und dann noch herumposaunt, die Daten wären pseudonymisiert absolut sicher, als hätte es Dutzende Datenskandale im In- und Ausland, auch gerade mit Gesundheitsdaten, nie gegeben. Und das, nachdem Datenschutz jahrelang diskutiert und mittlerweile als Menschenrecht betrachtet wird.

Aber wer nicht wie die drei Affen dasitzt, weiß schon längst, daß wir in einer DDR 2.0 leben, mit einer DDR-Bonzin als Kanzlerin, mit vier linken Parteien – Linke, SPD, Grüne und CDU – im Bundestag, die zusammen mit der CSU und der FDP auch noch moralisch korrupt sind*, und mit einen völlig freidrehenden, linksfeministisch abgedrifteten Bundesverfassungsgericht, welche zusammen die arbeitende, weiße deutsche Mehrheit nur als rechtlosen Geldbeschaffer für ihre kruden Umgestaltungsprojekte in Deutschland und Europa betrachten. Sie tragen zwar Demokratie und Rechtstaatlichkeit wie eine Monstranz vor sich her, aber halten davon nicht wirklich etwas und befolgen ihre Prinzipien schon gleich gar nicht.

* Die AfD habe ich nicht deshalb ausgenommen, weil ich möglicherweise ein Sympathisant bin, sondern weil es die einzige Partei ist, die bislang noch nicht in Regierungsverantwortung war.