Die Islamisierung Europas findet statt

Jouwatch berichtet von der französischen Kleinstatt Trappes, die mittlerweile nahezu vollständig islamisiert sei.

Trappes steht seitdem als französisches Symbol für Islamisierung und gescheiterte Integration – es dürfte eine Modellstadt für die nahe Zukunft sein […] Die Muslime haben sich die Stadt genommen, manche meinen »erobert«. Das Sagen hat eine »Scharia-Polizei«, die auf islamische Sitten achtet. Alle Fleischereien sind halal – das Schächten ist nicht nur erlaubt, sondern gängige Praxis. Alkohol wird praktisch nicht mehr verkauft. Wer es dennoch tut, riskiert einiges. Erst recht, wer ihn konsumiert. Das Stadtbild hat sich dem arabischer Städte angepaßt […] Der Gruß in den Geschäften und auf der Straße hat sich von »Bonjour« oder »Bonsoir« in »Salam aleikum« gewandelt. Frauen werden wie in islamischen Staaten behandelt; sie dürfen in der Öffentlichkeit nicht rauchen, und Badeanzüge im Schwimmbad sind auch verboten.

Die restlichen verbliebenen Franzosen paßten sich an und träten zum Islam über.

Welche wird die erste deutsche Stadt sein? Ich habe mal einen Bericht gesehen, nach dem könnte Salzgitter so eine Stadt werden…